Datenschutz

Die Santander Consumer Bank AG, Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach (im Folgenden „Santander“ oder „wir”) betreibt unter der Domain https://www.carcredit.de eine Website einschließlich dort bereitgestellter Webanwendungen (im Folgenden insgesamt „Website“).

Im Folgenden halten wir gemäß Art. 13 und 14 der Datenschutz-Grundverordnung („DSGVO”) die Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Website und damit zusammenhängender elektronischer Medien bereit.

Informationen über Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen der Website und damit zusammenhängender elektronischer Medien

Die vorliegenden Datenschutzinformationen enthalten Informationen über die Verarbeitung personenbezogener Daten im Zusammenhang mit der Bereitstellung der Website und damit in Zusammenhang stehender weiterer elektronischer Medien (z.B. E-Mail-Newsletter). Hierzu zählen insbesondere Daten, die bei Ihrer Verwendung der jeweiligen Medien anfallen („Nutzungsdaten“). Dazu gehört beispielsweise die Verarbeitung von Daten, die bei der Verwendung der jeweiligen Medien technisch bedingt anfallen.

Besondere Datenschutzhinweise für (weitere) Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung

In den Webanwendungen der Website (z.B. Kontakt- und Antragsformulare) haben Sie unter anderem die Möglichkeit, uns Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mitzuteilen, insbesondere zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen („Geschäftsbeziehungsdaten“). Hierzu zählen insbesondere Informationen, die Sie uns bei der Beantragung eines Produkts oder einer Dienstleistung oder später im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung über die Webanwendungen der Website zur Verfügung stellen. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung über die Webanwendungen der Website mitteilen, insbesondere zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Bestimmte Nutzungsdaten, die bei Ihrer Verwendung unserer elektronischen Medien anfallen (z.B. bei der Verwendung von Kontakt- und Antragsformularen), verarbeiten wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung außerdem über die Zwecke der bloßen Bereitstellung der jeweiligen Medien hinaus für weitere Zwecke. Beispielsweise verarbeiten wir bestimmte Nutzungsdaten, die bei der Verwendungen unserer webbasierten Antragsformulare anfallen, zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen sowie für gesetzlich vorgeschriebene Meldungen an Behörden. Detaillierte Informationen zu den Nutzungsdaten, die bei Verwendung der Website und damit in Zusammenhang stehender weiterer elektronischer Medien anfallen, erhalten Sie in den vorliegenden Datenschutzinformationen. Weitere Informationen zur Verarbeitung dieser Nutzungsdaten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Die besonderen Datenschutzhinweise zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung erhalten Sie von uns bei der Beantragung des jeweiligen Produkts bzw. der jeweiligen Dienstleistung. Die besonderen Datenschutzhinweise für Produkte und Dienstleistungen, die wir über diese Website anbieten, erhalten Sie außerdem unter https://carcredit.de/media/pdf/Datenschutzhinweise_CarCredit.pdf

A. Name und Kontaktdaten des Verantwortlichen

Der Verantwortliche für diese Website ist:

Santander Consumer Bank AG
Santander-Platz 1
41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 (0)2161 9065599
Telefax: +49 (0)2161 9065598
E-Mail: email-service@santander.de

B. Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter folgenden Kontaktdaten:

Santander Consumer Bank AG
Datenschutzbeauftragter
Santander-Platz 1, 41061 Mönchengladbach
Telefon: +49 (0)2161 9060160
E-Mail: datenschutz@santander.de

C. Kategorien und Quellen personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die folgenden (Kategorien von) personenbezogenen Daten:

Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden Typen personenbezogener Daten innerhalb der Kategorie Quelle der personenbezogenen Daten (und gegebenenfalls, ob die Quelle öffentlich zugänglich ist)
Protokolldaten, die beim Aufruf der Website über das Hypertext-Übertragungsprotokoll (HTTP) technisch bedingt anfallen („HTTP-Daten“) IP-Adresse, Typ und Version Ihres Internet-Browsers, verwendetes Betriebssystem, die aufgerufene Seite, die zuvor besuchte Seite (Referrer URL), Datum und Uhrzeit des Abrufs Nutzer der Website

Daten, die in Cookies1 für das Webanalyse-Tool etracker („etracker-Cookies“) gespeichert werden („etracker-Cookie-Daten“).

Informationen zum Widerspruch gegen Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website und Erstellung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker finden Sie unten unter Punkt J.II.2.

Hierzu zählt insbesondere eine eindeutige Besucher-ID zu Erkennung wiederkehrender Besucher.

Detaillierte Informationen zu den etracker-Cookies erhalten Sie unter https://www.etracker.com/support/etracker-cookies-2/.

Nutzer der Website

Daten in Nutzungsprofilen, die wir durch Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker erstellen („etracker-Nutzungsprofil-Daten“).

Diese Nutzungsprofile werden ohne Einwilligung der betroffenen Person nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Informationen zum Widerspruch gegen Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website und Erstellung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker finden Sie unten unter Punkt J.II.2.

Daten über die Nutzung der Website, insbesondere Seitenaufrufe, Aufrufhäufigkeit und Verweildauer auf aufgerufenen Seiten.

Nutzer der Website

Daten, die Sie uns über die Website zur Anmeldung für unsere Newsletter mitteilen, und Daten, die bei der An- und Abmeldung für Newsletter technisch bedingt anfallen (insgesamt „Newsletter-Daten“)

Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail Adresse, An-und Abmeldedaten (Datum und Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter, Datum und Zeitpunkt des Versands der Anmeldebenachrichtigung im Double Opt In-Verfahren, Datum und Zeitpunkt der Bestätigung der Anmeldung im Double Opt In-Verfahren, Datum und Zeitpunkt einer etwaigen Abmeldung vom Newsletter)

Nutzer der Website

Protokolldaten, die beim Aufruf unserer Newsletter durch im Newsletter enthaltene Zählpixel2 über das Hypertext-Übertragungsprotokoll (HTTP) technisch bedingt anfallen („Newsletter-HTTP-Daten“)

IP-Adresse, Datum und Uhrzeit des Aufrufs

Nutzer der Website

Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung in den Webanwendungen der Website (z.B. Kontakt- und Antragsformularen) mitteilen, insbesondere zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen („Geschäftsbeziehungsdaten“)

Diese Daten können in Sitzungs-Cookies1 für die jeweilige Webanwendung zwischengespeichert werden („Webanwendungs-Cookies“).

Hierzu zählen insbesondere Informationen, die Sie uns bei der Beantragung eines Produkts oder einer Dienstleistung oder später im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung in den Webanwendungen der Website (z.B. Kontakt- und Antragsformularen) zur Verfügung stellen. Hierzu können vor allem Stammdaten, Vertragsdaten, Daten über Vermögensverhältnisse, Konto- und Legitimationsdaten zählen.

Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie uns im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung über die Webanwendungen der Website mitteilen, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Nutzer der Website

Daten, die bei der Verwendung unserer Online-Identifikationslösung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung anfallen („Online-Identifikationsdaten“).

Detaillierte Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten, die bei der Verwendung unserer Online-Identifikationslösung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung anfallen, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen der Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/

Nutzer der Online-Identifikationslösung

Diese Inhalte können in der mobilen Variante der Seite nicht optimal dargestellt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit sich diese als PDF-Dokument herunterzuladen. Inhalt als PDF herunterladen(90 KB, PDF)

D. Zweck und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten

Wir verarbeiten die oben unter Punkt C genannten (Kategorien von) personenbezogenen Daten für die folgenden Zwecke und auf Basis folgender Rechtsgrundlagen.

Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 (1) (f) DSGVO beruht, geben wir auch die berechtigten Interessen, die von uns oder einem Dritten verfolgt werden, an.

Zweck der Verarbeitung (und gegebenenfalls die mit der Verarbeitung verfolgten berechtigten Interessen) (Kategorien von) personenbezogenen Daten (für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C) Rechtsgrundlage der Verarbeitung nach DSGVO (ab 25.05.2018) (Kategorien von) Empfängern (für Details siehe unten Punkt E)
Bereitstellung der öffentlich zugänglichen Website bei Aufruf durch den Nutzer HTTP-Daten Art. 6 (1) (f) DSGVO Hosting-Dienstleister

Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website und Erstellung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker für Zwecke der Werbung, der Marktforschung und zur bedarfsgerechten Gestaltung der Website.

Diese Nutzungsprofile werden ohne Einwilligung der betroffenen Person nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zusammengeführt.

Informationen zum Widerspruch gegen Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website und Erstellung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker finden Sie unten unter Punkt J.II.2.

Anonymisierte HTTP-Daten (unter Streichung des letzten Oktetts der IP-Adresse), etracker-Cookie-Daten, etracker-Cookie-Daten, etracker-Nutzungsprofil-Daten

Art. 6 (1) (f) DSGVO Webanalyse-Dienstleister

Bereitstellung der Webanwendungen, in denen Sie uns Daten zur An- oder Abmeldung von unseren Newslettern mitteilen können.

HTTP-Daten, Newsletter-Daten

Art. 6 (1) (f) DSGVO Hosting-Dienstleister, Newsletter-Dienstleister

Zusendung von Ihnen bestellter Newsletter.

Die von Ihnen bei der Anmeldung angegebene Anrede sowie Ihren Namen verwenden wir zur persönlichen Ansprache in unserem Newsletter.

HTTP-Daten, Newsletter-Daten

Art. 6 (1) (f) DSGVO Newsletter-Dienstleister

Anonymisierte Analyse der Aufrufe unserer Newsletter über in unseren Newslettern enthaltene Zählpixel.

Die Analyse dient der statistischen Auswertung. Bei der anonymisierten Analyse der Aufrufe werden keine Nutzungsprofile erstellt.

Newsletter-HTTP-Daten

Art. 6 (1) (f) DSGVO Newsletter-Dienstleister

Bereitstellung der Webanwendungen (z.B. Kontakt- und Antragsformulare) in denen Sie uns Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mitteilen können, insbesondere zur Begründung, Durchführung oder Beendigung von Verträgen über unsere Produkte und Dienstleistungen

Bei der Verwendung der Webanwendungen erheben wir die von Ihnen mitgeteilten Geschäftsbeziehungsdaten. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung dieser Geschäftsbeziehungsdaten erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung verarbeiten wird außerdem folgende Nutzungsdaten, die bei Verwendung der Webanwendungen anfallen, über die Zwecke der Bereitstellung der Webanwendungen hinaus für weitere Zwecke: HTTP-Daten (IP-Adresse, Datum und Uhrzeit). Detaillierte Informationen zur Verarbeitung dieser Nutzungsdaten erhalten Sie ebenfalls in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Detaillierte Informationen zur den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir bei Verwendung der Webanwendungen erheben, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Detaillierte Informationen zu den (Kategorien von) Empfängern personenbezogener Daten, die wir bei Verwendung der Webanwendungen erheben, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Bereitstellung unserer Online-Identifikationslösung im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung

Bei der Verwendung unserer Online-Identifikationslösung erheben wir Online-Identifikationsdaten. Detaillierte Informationen zur Verarbeitung dieser Online-Identifikationsdaten erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/.

Detaillierte Informationen zur den Rechtsgrundlagen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die wir bei Verwendung der Online-Identifikationslösung erheben, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/. Bei der Verwendung unserer Online-Identifikationslösung geben wir Daten an Online-Identifikations-Dienstleister weiter. Detaillierte Informationen zu den (Kategorien von) Empfängern personenbezogener Daten, die wir bei Verwendung der Online-Identifikationslösung erheben, erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/.
Diese Inhalte können in der mobilen Variante der Seite nicht optimal dargestellt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit sich diese als PDF-Dokument herunterzuladen. Inhalt als PDF herunterladen(90 KB, PDF)

E. Empfänger der personenbezogenen Daten

Für die unter Punkt D oben beschriebenen Zwecke legen wir den folgenden (Kategorien von) Empfängern personenbezogene Daten offen:

Wir setzen Auftragsverarbeiter ein, die uns bei der Abwicklung unserer Geschäftsprozesse unterstützen. Konkret gehören hierzu folgende Dienstleister bzw. Kategorien von Dienstleistern:

  • Hosting-Dienstleister
  • Webanalyse-Dienstleister
  • Newsletter-Dienstleister
  • Online-Identifikations-Dienstleister

F. Übermittlung personenbezogener Daten in ein Drittland und / oder an internationale Organisationen

Wir übermitteln Ihre Daten grundsätzlich nicht in Drittländer oder an internationale Organisationen. Sollten wir Ihre Daten in Einzelfällen in Drittländer oder an internationale Organisationen übermitteln, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

G. Automatisierte Entscheidungsfindung einschließlich Profiling

Wir setzen im Zusammenhang mit der Website grundsätzlich keine Mittel zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gemäß Art. 22 DSGVO ein. Sollten wir in Einzelfällen Mittel zur automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling einsetzen, werden wir Sie hierüber gesondert informieren, sofern dies gesetzlich vorgegeben ist.

H. Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden

Die Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden ist im Folgenden aufgeführt oder ist über die folgenden Kriterien festgelegt:

(Kategorien von) personenbezogenen Daten (für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C) Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden / Kriterien für die Festlegung dieser Dauer
HTTP-Daten

Wir speichern HTTP-Daten grundsätzlich nur so lange in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, wie es für die oben angegebenen Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Ausnahmsweise speichern wir diese Daten darüber hinaus, soweit und solange wir für diese Daten gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten unterliegen.

Im Regelfall löschen wir HTTP-Daten, die wir zur Bereitstellung der öffentlich zugänglichen Website bei Aufruf durch den Nutzer verarbeiten, unmittelbar nach der Bereitstellung der jeweils aufgerufenen Seite.

HTTP-Daten, die wir für Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website und Erstellung von Nutzungsprofilen bei Verwendung von Pseudonymen mittels etracker verarbeiten, speichern wir nicht in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht. Diese Daten werden unmittelbar bei der Erhebung anonymisiert.

HTTP-Daten, die bei Verwendung der Webanwendungen anfallen, in denen Sie uns Daten im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung mitteilen können (z.B. Kontakt- und Antragsformulare), und die wir im Rahmen unserer Geschäftsbeziehung über die Zwecke der Bereitstellung der Webanwendungen hinaus als Nutzungsdaten für weitere Zwecke verarbeiten, speichern wir gegebenenfalls für einen längeren Zeitraum. Detaillierte Informationen zur Speicherung dieser Nutzungsdaten erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

etracker-Cookie-Daten und etracker-Nutzungsprofil-Daten

Wir speichern etracker-Cookie-Daten und etracker-Nutzungsprofil-Daten grundsätzlich nur so lange in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, wie es für die oben angegebenen Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist.

Die pseudonymen Nutzungsprofile werden ohne Einwilligung der betroffenen Person nicht mit Daten über den Träger des Pseudonyms zu-sammengeführt. Eine Identifizierung der betroffenen Personen wird ohne Einwilligung der betroffenen Person nicht vorgenommen. Theoretisch ist ein Identifizierbarkeit der betroffenen Personen über die in etracker-Cookies gespeicherte Besucher-ID maximal bis zum Ablauf der Speicherdauer der jeweiligen etracker-Cookies möglich. Diese beträgt 2 Jahre. Detaillierte Informationen zu der Speicherdauer der etracker-Cookies auf dem Endgerät des Nutzers erhalten Sie unter https://www.etracker.com/support/etracker-cookies-2/.

Newsletter-Daten

Wir speichern Newsletter-Daten grundsätzlich nur so lange in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht, wie es für die oben angegebenen Zwecke, für die sie verarbeitet werden, erforderlich ist. Ausnahmsweise speichern wir diese Daten darüber hinaus, soweit und solange wir für diese Daten gesetzlichen Aufbewahrungs- oder Dokumentationspflichten unterliegen.

Im Regelfall speichern wir Newsletter-Daten nur solange Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben. Wir löschen Newsletter-Daten, grundsätzlich sobald Sie sich von unserem Newsletter abgemeldet haben. An-und Abmeldedaten speichern wir jedoch zu Beweiszwecken auch nach Ihrer Abmeldung noch für einen Übergangszeitraum von drei Jahren ab Schluss des Jahres, in dem Sie sich abgemeldet haben.

Newsletter-HTTP-Daten

Wir speichern Newsletter-HTTP-Daten nicht in einer Form, die die Identifizierung der betroffenen Personen ermöglicht. Diese Daten werden unmittelbar bei der Erhebung anonymisiert.

Geschäftsbeziehungsdaten

Detaillierte Informationen zur Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Sofern Geschäftsbeziehungsdaten in Webanwendungs-Cookies auf dem Endgerät des Nutzers zwischengespeichert werden, werden diese Coo-kies beim Ablauf der jeweiligen Browser-Sitzung gelöscht.

Online-Identifikationsdaten

Detaillierte Informationen zur Speicherung personenbezogener Daten im Rahmen der Online-Identifikation erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/.

Diese Inhalte können in der mobilen Variante der Seite nicht optimal dargestellt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit sich diese als PDF-Dokument herunterzuladen. Inhalt als PDF herunterladen(90 KB, PDF)

I. Erforderlichkeit oder Verpflichtung, personenbezogene Daten bereitzustellen und mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung solcher Daten

Die Bereitstellung der folgenden personenbezogenen Daten ist gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben/verpflichtend oder für einen Vertragsschluss erforderlich:

(Kategorien von) personenbezogenen Daten (für Details zu den jeweiligen Kategorien siehe oben Punkt C) Erforderlichkeit/Verpflichtung Mögliche Folgen einer Nichtbereitstellung solcher Daten

Geschäftsbeziehungsdaten

Detaillierte Informationen zur Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Detaillierte Informationen zu möglichen Folgen einer Nichtbereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen der mit Ihnen bestehenden Geschäftsbeziehung erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zum jeweiligen Produkt bzw. zur jeweiligen Dienstleistung.

Online-Identifikationsdaten

Detaillierte Informationen zur Erforderlichkeit der Bereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen der Online-Identifikation erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/.

Detaillierte Informationen zu möglichen Folgen einer Nichtbereitstellung personenbezogener Daten im Rahmen der Online-Identifikation erhalten Sie in den besonderen Datenschutzhinweisen zur Online-Identifikationslösung unter https://www.webid-solutions.de/kontakt/agb-und-datenschutzbestimmungen/.

Diese Inhalte können in der mobilen Variante der Seite nicht optimal dargestellt werden. Sie haben jedoch die Möglichkeit sich diese als PDF-Dokument herunterzuladen. Inhalt als PDF herunterladen(90 KB, PDF)

J. Rechte des Betroffenen

I. Auskunft, Berichtigung, Löschung, Einschränkung, Datenübertragbarkeit

Bezüglich der Verarbeitung personenbezogener Daten haben Sie die folgenden Rechte:

  • Von uns gemäß Art. 15 DSGVO Auskunft über Ihre personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß Art. 16 DSGVO die Berichtigung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß Art. 17 DSGVO die Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Von uns gemäß Art. 18 DSGVO die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen.
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit gemäß Art. 20 DSGVO.

II. Widerspruchsrecht

1. Allgemeines

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 (1) (e) oder (f) DSGVO erfolgt (siehe oben Punkt D), Widerspruch einzulegen; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling gemäß Art. 21 (1) DSGVO.

Werden personenbezogene Daten verarbeitet, um Direktwerbung zu betreiben (siehe oben Punkt D), so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, gemäß Art. 21 (1) DSGVO soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht.

2. Widerspruch gegen Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website mittels etracker

Der Analyse des Nutzungsverhaltens auf unserer Website mittels etracker (siehe oben Punkt D) können Sie durch folgenden Maßnahmen widersprechen:

Wir setzen Auftragsverarbeiter ein, die uns bei der Abwicklung unserer Geschäftsprozesse unterstützen. Konkret gehören hierzu folgende Dienstleister bzw. Kategorien von Dienstleistern:

  • Sie können die Speicherung von Cookies einschließlich des etracker-Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.
  • Sie können die Erfassung durch etracker für den aktuell genutzten Browser außerdem verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken. Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website mit diesem Browser verhindert, solange Sie dieses Opt-Out-Cookie nicht löschen: http://www.etracker.com/privacy?et=x23eFx

III. Recht Einwilligungen zu widerrufen

Wenn die Verarbeitung auf Art. 6 (1) (a) oder Art. 9 (2) (a) DSGVO beruht (siehe oben Punkt D), haben Sie das Recht, die Einwilligung jederzeit zu widerrufen, ohne dass die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Verarbeitung berührt wird.

IV. Beschwerderecht bei der Aufsichtsbehörde

Sie haben das Recht bei einer Aufsichtsbehörde eine Beschwerde gemäß Art. 57 (1) lit. (f) DSGVO einzulegen.

Stand: 08.02.2018

1 Cookies sind kleine Textdateien mit Informationen, die bei dem Besuch einer Website über den Browser auf dem Endgerät des Nutzers platziert werden. Beim einem erneuten Aufruf der Website mit demselben Endgerät kann das Cookie und die darin gespeicherten Informationen abgerufen werden. Abhängig von der Speicherdauer lassen sich sog. transiente und persistente Cookies unterscheiden. Transiente Cookies, auch Sitzungs-Cookies genannt, werden automatisch gelöscht, wenn Sie Ihren Browser schließen. Persistente Cookies bleiben auch nach dem Schließen des Browsers für einen bestimmten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert.

2 Zählpixel (auch „Tracking-Pixel“) sind kleine Grafiken in HTML-E-Mails oder auf Webseiten, die eine Logdatei-Aufzeichnung und eine Logdateianalyse der Aufrufe der E-Mails oder Webseiten ermöglichen.